Dänemark – WM 2010 Wetten

Trainer: Morten Olsen
WM-Teilnahmen: 3
Größte WM-Erfolge: Viertelfinale (1998), Achtelfinale (1986, 2002)

Dänemark steht vor seiner vierten WM-Endrunden-Teilnahme. Bei ihrem ersten Antreten bei der Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko, wo man letztendlich mit 1:5 klar an Spanien scheiterte, sowie bei der Auflage 2002 in Japan und in Südkorea, wo man gegen England mit 0:3 den Kürzeren zog, erreichten die Skandinavier das Achtelfinale. Bei WM 1998 schafften es die Dänen sogar ins Viertelfinale, wo man sich gegen den späteren Finalisten und fünfmaligen Weltmeister Brasilien mit 2:3 geschlagen geben musste. Auf kontinentaler Ebene sicherten die Dänen 1992 einen völlig unverhofften EM-Titel in Schweden, denn man war als Ersatz für die aufgrund des Balkan-Krieges durch eine UNO-Resolution ausgeschlossene jugoslawische Nationalmannschaft ins Turnier eingesprungen. Zudem holte Dänemark bei der Europameisterschaft von 1984 in Frankreich das Semifinale und 1964 beendete man die Auflage in Spanien mit dem vierten Platz. In Folge des Triumphes bei der EM 1992 nahmen die Dänen im Januar 1995 auch am König-Fahd-Pokal (dem heutigen Konföderationen-Pokal) in Saudi-Arabien teilte und holte sich gegen den Gastgeber, gegen Argentinien, gegen Japan, gegen Mexiko und gegen Nigeria den Titel.

Dänemark Trainer

Morten Per Olsen hat die dänische Nationalmannschaft im Juli 2000 nach dem Vorrunden-Aus bei der EM in Belgien und in den Niederlanden vom Schweden Bo Johansson und auf Anhieb zur Weltmeisterschaft 2002 nach Japan und nach Südkorea geführt. Der 60-jährige Däne, der zuvor von 1989 bis 1992 Brøndby IF, von 1992 bis 1994 den 1. FC Köln und von 1997 bis 1998 Ajax Amsterdam betreut hatte, hat am 10. Oktober beim entscheidenden 1:0-Heimsieg gegen Schweden in der WM-Qualifikation zum 100. Mal für Dänemark auf der Betreuerbank Platz genommen. Olsen, der als Abwehrspieler selbst 102 A-Länderspiele absolviert und hierbei viermal getroffen hat, hat im Laufe seiner aktiven Karriere unter anderem sechs Jahre lang für den RSC Anderlecht und drei Jahre lang für den 1. FC Köln seine Fußball-Schuhe geschnürt.

Bekannte Spieler

Der Kapitän der dänischen Nationalmannschaft ist der 33-jährige Angreifer Jon Dahl Tomasson, der beim niederländischen Spitzenklub Feyenoord Rotterdam unter Vertrag steht und bislang 107 Länderspielen 51 Mal getroffen hat. In der italienischen Serie A verdienen unter anderem Christian Poulsen (Juventus Turin), Per Krøldrup (AC Fiorentina) und Simon Kjær (US Palermo) ihr Geld, zudem ist, Martin Jørgensen ist im Winter von der AC Fiorentina in die höchste dänische Spielklasse zu Aarhus GF gewechselt. Die beiden Mittelfeldspieler Thomas Kahlenberg (VfL Wolfsburg) und Daniel Jensen (Werder Bremen) spielen in der ersten deutschen Bundesliga. In der englischen Premier League stehen unter anderem Nicklas Bendtner (Arsenal London) und Innenverteidiger Daniel Agger (FC Liverpool) unter Vertrag, Bendtners Stürmerkollege Dennis Rommedahl verdient bei Ajax Amsterdam sein Geld. Jesper Grønkjær, der zuvor unter anderem bei Ajax Amsterdam, beim FC Chelsea, bei Atlético Madrid und beim VfB Stuttgart gespielt hat, steht seit dem Sommer 2006 beim dänischen Double-Gewinner FC Copenhagen unter Vertrag.

Stärken

Das Prunkstück der dänischen Nationalmannschaft ist die Defensivabteilung. Mit Thomas Sørensen vom englischen Premier-League-Klub Stoke City hat man einen mehr als erfahrenen Mann im Tor. Die Viererkette besteht mit Kjaer, mit Agger und mit Lars Jacobsen von den Blackburn Rovers großteils aus Akteuren, die in der italienischen Serie A oder ebenfalls in der Premier League unter Vertrag stehen. Mit Krøldrup ist sogar ein Fiorentina-Akteur ein Back-Up. Doch auch die Offensivabteilung mit den beiden Holland-Legionären Rommedahl und Tomasson braucht sich nicht verstecken. Bitter ist, dass Bendtner, der bei Olsen praktisch gesetzt ist, bei Arsenal London keinen Stammplatz hat. Eine weitere Stärke der dänischen Nationalelf ist, dass sie mittlerweile praktisch auswendig spielt, und zwar immer mit dem gleichen Stil, den man allerdings im Laufe des Jahres perfektioniert hat.

Schwächen

Die Ergebnisse der "Olsen-Banden" hängt vorrangig von den Leistungen ihrer Stars ab. Erwischen zwei oder drei Schlüsselspieler einen schwarzen Tag, sieht es für die gesamte Mannschaft düster aus. So sind die Dänen unter anderem auch zu sehr von Bentners Leistungen abhängig: Tomasson sollte doch etwas mehr selbst die Initiative ergreifen. Zudem müssen die Leistungen der dänischen Nationalmannschaft konstanter werden.

Dänemark WM-Qualifikation

Die Dänen wurden gemeinsam mit Schweden, mit Portugal, mit Ungarn und mit Malta in die Gruppe 1 der europäischen WM-Qualifikation gelost und holten sich mit 21 Punkten vor Portugal den ersten Platz. Gegen die Lusitaner holten die Dänen am 10. September 2008 einen 3:2-Auswärtserfolg, im Rückspiel 5. September folgte eine Nullnummer. Das alles entscheidende Spiel fand allerdings am 10. Oktober 2009 statt: Man bezwang Schweden dank eines Treffers von Jakob Poulsen und sicherte sich somit das Ticket für die Endrunde in Südafrika. Die "Olsen Banden" hatte sich zuvor auch am 6. Juni 2009 bei ihrem großen Nachbarn mit 1:0 durchgesetzt. Schweden belegte letztendlich den dritten Platz und muss damit erstmals seit der WM 1998 in Frankreich als Zuschauer zur Endrunde blicken.

Potential/Chancen

Die "Olsen-Banden" tritt bei der WM-Endrunde in Südafrika in der Gruppe E gegen die Niederlande, gegen den Kamerun und gegen Japan an. Alles andere als der erste Platz der "Oranjes" wäre Sensation, die weitere drei Teams dürfen sich berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg ins Achtelfinale machen. Allerdings haben die Dänen den schwierigen Turnierauftakt erwischt, denn man trifft am 14. Juni auf die Niederlande. In der Runde der letzten 16 droht dem Zweiten aus der Gruppe E das Duell gegen den amtierenden Weltmeister Italien.

 

Dänemark WM 2010 Wettquoten

aktuelle Bwin Wettquote auf Dänemark als Weltmeister: 251

Vor der WM war die Wettquote auf Dänemark 151  (Stand 04.06.2010)

 

Aktuelle Dänemark Wettquoten

 

WM-Kader Dänemark – Dänische Nationalmannschaft

Tormänner:

Jesper Christiansen (FC Kopenhagen)

Stephan Andersen (Bröndby IF)

Thomas Sörensen (Stoke City)

 

Abwehrspieler:

Daniel Agger (FC Liverpool)

Lars Jacobsen (Blackburn Rovers)

Patrick Mtiliga (FC Malaga)

Per Kröldrup (AC Florenz)

Simon Kjaer (US Palermo)

 

Mittelfeldspieler:

Simon Busk Poulsen (AZ Alkmaar)

Christian Poulsen (Juventus Turin)

Christian Eriksen (Ajax Amsterdam)

Daniel Jensen (Werder Bremen)

Jakob Poulsen (Aarhus GF)

Mikkel Beckmann (FC Randers)

Thomas Enevoldsen (FC Groningen)

Thomas Kahlenberg (VfL Wolfsburg)

William Kvist Jörgensen (FC Kopenhagen)

Martin Jörgensen (Aarhus GF)

 

Stürmer:

Dennis Rommedahl (Ajax Amsterdam)

Jesper Grönkjaer (FC Kopenhagen)

Jon Dahl Tomasson (Feyenoord Rotterdam)

Nicklas Bendtner (FC Arsenal)

Sören Larsen (MSV Duisburg)

Stand: 18.06.2010

 

WM 2010 Dänemark Spiele/Termine – Gruppe E

Tag / Zeit Gruppe Begegnung Ergebnis
14.06. / 13:30 E Holland - Dänemark 2-0
14.06. / 16:00 E Japan - Kamerun 1-0
19.06. / 13:30 E Holland - Japan 1-0
19.06. / 20:30 E Kamerun - Dänemark 1-2
24.06. / 20:30 E Dänemark - Japan 1-3
24.06. / 20:30 E Kamerun - Holland 1-2

WM 2010 Gruppe E - Tabelle

Platz Team Spiele / Punkte
1 Holland 3 Spiele / 9 Punkte
2 Japan 3 Spiele / 6 Punkte
3 Dänemark 3 Spiele / 3 Punkte
4 Kamerun 3 Spiele / 0 Punkte

WM Spielplan und Ergebnisse

 



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!




Lesen Sie die aktuellen WM News:
Frankreich - Kroatien, WM 2018
WM Spiele (Prognose & Tipps)
Frankreich – Kroatien WM 2018
Belgien - England, WM 2018
Belgien – England WM 2018
Kroatien - England WM 2018
Kroatien - England, WM 2018
Frankreich - Belgien WM 2018


Top 5 Online Wettanbieter