WM 2002

WM Geschichte

2002 – Südkorea / Japan

Weltmeisterschaft 2002

Veranstalter: Südkorea & Japan
Weltmeister: Brasilien
Vize-Weltmeister: Deutschland
3. Platz: Türkei
4. Platz: Südkorea
Torschützenkönig: Ronaldo (Brasilien) – 8 Tore
Teilnehmer: 32 (Argentinien, Belgien, Brasilien, Kamerun, China, Costa Rica, Kroatien, Dänemark, Ecuador, England, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Mexiko, Nigeria, Paraguay, Polen, Portugal, Irland, Russland, Saudi Arabien, Senegal, Slowenien, Südafrika, Südkorea, Spanien, Schweden, Tunesien, Türkei, USA, Uruguay)

 

Erstmals  gab es bei einer Endrunde zwei Gastgebernationen. Überhaupt fand zum ersten Mal eine Weltmeisterschaft auf dem asiatischen Kontinent statt. Diese WM avancierte dabei, zum Erstaunen der Experten, zur "WM der Überraschungen". (Österreich und Schweiz schieden in der Qualifikation aus). Für Überraschungen sorgte vor allem Senegal, die Frankreich in Gruppe A besiegten, "Blues" wurde sogar letzter. Ebenfalls spielte Gastgeber Südkorea groß auf und gewann die Gruppe D, die Portugal nach einem 1:0 Sieg nach Hause schickten. Im Viertelfinale ging der Erfolgslauf weiter, die Südkoreaner setzten sich im Elfmeterschießen gegen Spanien durch und wurden Vierter. Das Spiel um Platz 3 gewann die Türkei. Im Finale gewannen die Dominatoren dieser WM, Brasilien schlug Deutschland mit 2:0.

Stars: Ronaldo holte sich mit 8 Toren den „Goldenen Schuh“, Klose (GER), Rivaldo (BRA), Vieri (ITA), Tomasson (DEN), Diouf (SENE), Campell (ENG), Oliver Kahn (GER), Hierro (ESP)
 

 

WM 2002 Highlights

 

 



Lesen Sie die aktuellen WM News:
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Interwetten
Betsson
Expekt
Bet365


Top 5 Online Wettanbieter