WM 1954

WM Geschichte

1954 – Schweiz

Weltmeisterschaft 1954

Veranstalter: Schweiz
Weltmeister: Deutschland
Vize-Weltmeister: Ungarn
3. Platz: Österreich
4. Platz: Uruguay
Torschützenkönig: Sándor Kocsis (Ungarn) – 11 Tore
Teilnehmer: 16 (Österreich, Belgien, Brasilien, Tschechoslowakei, England, Frankreich, Ungarn, Italien, Mexiko, Schottland, Südkorea, Schweiz, Türkei, Uruguay, Deutschland, Jugoslawien)

 

Erstmals wurden weltweit TV-Übertragungen gesendet. Einige Millionen Menschen konnten somit vor den Fernsehgeräten die Weltmeisterschaft verfolgen. Österreich schaltete im Viertelfinale die Schweiz aus, scheiterten dann aber am späteren Weltmeister Deutschland im Halbfinale. Österreich wurde Dritter und feierte den bis dato größten Erfolg in der Vereinsgeschichte. Ungarn musste sich im Finale Deutschland mit 2:3 geschlagen geben. Der Pokal wanderte somit wieder erfreulich von Südamerika nach Europa. Stichwort: das Wunder von Bern.

Stars: Erich Probst (AUT), Torschützenkönig Sandor Kocsis (HUN), Max Morlock (GER), Josef Hügi (CH)
 

 

WM 1954 – Geschichte der Fussball WM 1930-1990: Teil 2/12

 

WM 1954-62 – Geschichte der Fussball WM 1930-1990: Teil 3/12

 

 



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!




Lesen Sie die aktuellen WM News:
Frankreich - Kroatien, WM 2018
WM Spiele (Prognose & Tipps)
Frankreich – Kroatien WM 2018
Belgien - England, WM 2018
Belgien – England WM 2018
Kroatien - England WM 2018
Kroatien - England, WM 2018
Frankreich - Belgien WM 2018


Top 5 Online Wettanbieter