Neuseeland – WM 2010 Wetten

Trainer: Ricki Herbert
WM-Teilnahmen: 1
Größte WM-Erfolge:

Dass Neuseeland an der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika teilnimmt, haben die "All Whites" auf alle Fälle über weite Strecken dem Wechsel des australischen Verbandes in die Asiatische Konföderation (AFC) zu verdanken. Die "Kiwis" sind nun in der Ozeanischen Konföderation (OFC) das einzige in der WM-Qualifikation gesetzte Team und haben sich letztendlich in Relegation gegen den Bahrain mit einem Gesamtscore von 1:0 durchgesetzt. Ihre bisher einzige WM-Teilnahme erfolgte bei der Ausgabe des Jahres 1982 in Spanien: Damals beendete man die Gruppe 6 gegen Brasilien, gegen die damalige Sowjetische Union und gegen Schottland punktelos, und das mit einer Tordifferenz von 2:12. Beim letztjährigen Konföderationen-Pokal in Südafrika kamen die "All Whites" in der Gruppe A gegen Spanien, gegen Südafrika und gegen Irak nicht über einen Punkt hinaus. Beim Ozeanien-Cup haben sich die "Kiwis" bislang in den Jahren 1973, 1998, 2002 und 2008 den Titel geholt.

Neuseeland Trainer

Ricki Herbert hat die "All Whites" am 25. Februar 2005 übernommen. Der 49-jährige Neuseeländer, der 1982 als Abwehrspieler an der Weltmeisterschaft in Spanien teilgenommen hat, fungiert zudem seit dem 19. März 2007 auch als Trainer der Wellington Phoenix. Es handelt sich hierbei um den einzigen neuseeländischen Profi-Klub, der an der australischen A-League teilnimmt. Der Aucklander, dessen bürgerlicher Name Richard Lloyd Herbert lautet, hat im Laufe seiner aktiven Karriere von 1984 bis 1986 unter anderem auch für den heutigen englischen Premier-League-Klub Wolverhampton Wanderers seine Fußball-Schuhe zerrissen.

Bekannte Spieler

Der in Europa bekannteste Spieler ist auch der Teamkapitän, Ryan Nelsen. Der 32-jährige Innenverteidiger, der bisher in 40 Länderspielen neunmal getroffen hat, ist beim englischen Premier-League-Klub Blackburn Rovers gesetzt. In der englischen Championship kommen Chris Killen vom FC Middlesbrough, Chris Wood von West Bromwich Albion und Rory Fallon von Plymouth Argyle zum Einsatz. Andy Boyens spielt in der US-Major-Soccer-League für die Red Bulls New York und der Vize-Kapitän Tim Brown ist nur einer von sechs, sieben Akteuren, die auch bei den Wellington Phoenix unter den Fittichen von Teamchef Ricky Herbert arbeiten. 

Stärken

Die Spieler der neuseeländischen Nationalmannschaft haben in der Gruppe F gegen Italien, gegen Paraguay und gegen die Slowakei nichts zu verlieren. Außerdem wissen die "All Whites", dass sie bei überzeugenden Leistungen die Chance auf einen Sprung in größere Ligen schaffen könnten. Ein weiterer Vorteil ist, dass mehrere Teamspieler von ihrem Coach Ricky Herbert auch bei den Wellington Phoenix trainiert werden. Zudem gibt es in Neuseeland keine Profi-Liga: Dadurch wird der Fokus des Verbandes auf die Nationalmannschaft gesetzt und das fördert auch das Mannschaftskollektiv. Weiters sind die Neuseeländer in einer ausgezeichneten körperlichen Verfassung und nützen gerne das Spiel ihrer Gegner für Kontermöglichkeiten. 

Schwächen

Das Fehlen einer Profi-Liga in der Heimat und in den weiteren Ländern der Ozeanischen Konföderation bringt natürlich auch den Nachteil, dass sich die meisten Spieler äußerst selten mit Akteuren von Profi-Klubs messen können. Außerdem haben die "All Whites" nur kaum Erfahrung bei Großveranstaltungen sammeln können. Generell fehlt es denn Neuseeländern an technisch guten Spielern, und die Taktikdisziplin ist auch nur kaum vorhanden.

Neuseeland WM-Qualifikation

Die "All Whites" sind als einziges Team in die zweite Runde der ozeanischen WM-Qualifikation eingestiegen. Dort haben sich die "Kiwis" gegen die besten drei Teams aus der Vorrunde – gegen Neukaledonien, gegen die Fidschi-Inseln und gegen Vanuatu – mit 15 Punkten erwartungsgemäß den ersten Platz gesichert. In der Relegation gab es am 10. Oktober eine Nullnummer im Bahrain und am 14. November einen 1:0-Heimsieg, bei dem Fallon das entscheidende Tor erzielte und Neuseeland zu seiner zweiten WM-Teilnahme nach 28 Jahren schoss.  Zudem parierte Mark Paston einen Elfmeter durch Sayed Jalal.

Potenzial/Chancen

Die Neuseeländer werden in Südafrika in der Gruppe F gegen Italien, gegen Paraguay und gegen die Slowakei antreten. Den "All Whites" droht ein ähnliches Schicksal wie bei der WM-Auflage 1982 in Spanien, wo man lediglich als Punktelieferant aufgefallen ist und keinen einziger Zähler einhamstern konnte. Es sei denn, die "Kiwis" zeigen in der ersten Begegnung am 15. Juni gegen die Slowakei mit einem überraschenden Erfolgserlebnis auf. Dann wäre mit Hilfe der Begeisterung vielleicht der dritte Platz drinnen. Für den Aufstieg ins Achtelfinale wird es auf jeden Fall nicht reichen.

 

Neuseeland WM 2010 Wettquoten

aktuelle Bwin Wettquote auf Neuseeland als Weltmeister: 1500 

Vor der WM war die Wettquote auf Neuseeland 1500  (Stand 04.06.2010)

 

Aktuelle Neuseeland Wettquoten

 

WM-Kader Neuseeland – Neuseeländische Nationalmannschaft

Tormänner:

James Bannatyne (Team Wellington)

Glen Moss (Melbourne Victory)

Mark Paston (Wellington Phoenix)

 

Abwehrspieler:

Andy Boyens (New York Red Bulls)

Tony Lochhead (Wellington Phoenix)

David Mulligan (ohne Verein)

Ryan Nelsen (Blackburn Rovers)

Winston Reid (FC Midtjylland)

Ben Sigmund (Wellington Phoenix)

Tommy Smith (Ipswich Town)

Ivan Vicelich (Auckland City)

 

Mittelfeldspieler:

Andy Barron (Team Wellington)

Leo Bertos (Wellington Phoenix)

Jeremy Brockie (Newcastle Jets)

Tim Brown (Wellington Phoenix)

Jeremy Christie (Tampa Bay Rowdies)

Aaron Clapham (Canterbury United)

Simon Elliott (ohne Verein)

Michael McGlinchey (Central Coast Mariners)

 

Stürmer:

Rory Fallon (Plymouth Argyle)

Chris Killen (Middlesbrough)

Shane Smeltz (Gold Coast)

Chris Wood (West Bromwich Albion)

Stand: 18.06.2010

 

WM 2010 Neuseeland Spiele/Termine – Gruppe F

Tag / Zeit Gruppe Begegnung Ergebnis
14.06. / 20:30 F Italien - Paraguay 1-1
15.06. / 13:30 F Neuseeland - Slowakei 1-1
20.06. / 13:30 F Slowakei - Paraguay 0-2
20.06. / 16:00 F Italien - Neuseeland 1-1
24.06. / 16:00 F Slowakei - Italien 3-2
24.06. / 16:00 F Paraguay - Neuseeland 0-0

WM 2010 Gruppe F - Tabelle

Platz Team Spiele / Punkte
1 Paraguay 3 Spiele / 5 Punkte
2 Slowakei 3 Spiele / 4 Punkte
3 Neuseeland 3 Spiele / 3 Punkte
4 Italien 3 Spiele / 2 Punkte

WM Spielplan und Ergebnisse

Tags: ,

 



Lesen Sie die aktuellen WM News:
Unibet
Expekt
Sportingbet
Bwin
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Bet-at-home
Interwetten


Top 5 Online Wettanbieter
Bet365 Logo Bet365 100€ Bonus www.bet365.com
Tipico Logo Tipico 100€ Bonus www.tipico.com
Sportingbet Logo Sportingbet 150€ Bonus www.sportingbet.com
Bwin Logo Bwin 100€ Bonus www.bwin.com
Interwetten Logo Interwetten 100€ Bonus www.interwetten.com