Mexiko – WM 2010 Wetten

Trainer: Javier Aguirre

WM-Teilnahmen: 13

Größte WM-Erfolge: Viertelfinale (1970, 1986), Achtelfinale (1994, 1998, 2002, 2006)

Mexiko nimmt zum 14. Mal an einer WM-Endrunde teil. In den Ausgaben 1970 und 1986 erreichte man in der Heimat das Viertelfinale: Im ersten Anlauf ging man gegen Italien mit 1:4 unter, 16 Jahre später scheiterte man mit dem gleichen Ergebnis an Deutschland. In den letzten vier WM-Endrunden musste sich die mexikanische Nationalmannschaft mit dem Einzug ins Achtelfinale begnügen. Zuletzt beendeten die Mexikaner vor vier Jahren die Gruppe D hinter Portugal und vor Angola sowie dem Iran auf dem zweiten Platz: Im Achtelfinale setzte sich dann Argentinien nach der Verlängerung mit 2:1 durch. Beim Gold Cup, bei der Meisterschaft der CONCACAF-Konföderation, holten sich die Mexikaner nicht weniger als achtmal den Sieg: Zuletzt wurden im Endspiel von 2009 die USA mit 5:0 vom Platz geschossen. 1999 setzten sich die Mexikaner in ihrer Heimat beim Konföderationen-Pokal durch. Weiters nahm "El Tri" seit 1993 an sieben Ausgaben der südamerikanischen Copa América teil: 1993 und 2001 holte man den zweiten Platz, 1997 und bei der bislang letzten Teilnahme im Jahr 2007 wurden dIe Mexikaner Dritter.

Mexiko Trainer

Javier Aguirre befindet sich in der zweiten Amtszeit als Trainer der mexikanischen Nationalmannschaft. Denn: Der 51-jährige hatte diesen Posten bereits von 2001 bis 2002 inne gehabt und hat an der WM-Endrunde von 2002 teilgenommen, wo man im Achtelfinale gegen die USA mit 0:2 den Kürzeren gezogen hat. Am 3. April des vergangenen Jahres hat "El Vasco" den erfolglosen Schweden Sven-Göran Eriksson ersetzt und hat somit zum zweiten Mal das Teamchef-Amt in seinem Heimatland übernommen. Zwei Monate zuvor, und genauer gesagt am 2. Februar, war Aguirre nach knapp drei Jahren als Coach beim spanischen Primera-División-Klub Atlético Madrid gefeuert und mit Abel Resino ersetzt worden. In seiner aktiven Karriere hat Aguirre von 1983 bis 1992 59 Länderspiele absolviert und hierbei 14 Mal getroffen: 1986 nahm der 51-Jährige auch an der WM -Ende in der Heimat teil. Zudem hat Aguirre unter anderem 1987 13 Pflichtspiele für Osasuna Pamplona absolviert: Von 2002 bis 2006 ist Aguirre dann auch als Trainer beim Primera-División-Vertreter von der Navarra gearbeitet.

Bekannte Spieler

Der Kapitän der mexikanischen Nationalmannschaft ist Rafael Márquez. Der 30-jährige Innenverteidiger und defensive Mittelfeldspieler, der in seinen bisherigen 87 Länderspielen zehnmal getroffen hat, steht seit dem Sommer 2003 beim Klub-Weltmeister FC Barcelona unter Vertrag. Neben ihm verdienen auch sein Vereinskollege Jonathan dos Santos und Andrés Guardado von Deportivo La Coruña in der höchsten spanischen Spielklasse ihr Geld. Carlos Vela spielt bei Arsenal London, Guillermo Franco steht bei West Ham United unter Vertrag, Giovani dos Santos ist derzeit vom englischen Premier-League-Konkurrenten Tottenham Hotspur an den türkischen Spitzenklub Galatasaray Istanbul verliehen und Ricardo Osorio verdient sein Geld in der ersten deutschen Bundesliga beim VfB Stuttgart. Carlos Salcido, Francisco Javier Rodríguez (beide PSV Eindhoven) und Héctor Moreno vom entthronten Meister AZ Alkmaar spielen in der niederländischen Eredivisie. Zwei aktuelle Teamspieler, die in der mexikanischen Liga unter Vertrag stehen haben bereits mehr als 100 Länderspiele auf dem Buckel. Der 37-jährige Cuauhtémoc Blanco von den Tiburones Rojos de Veracruz hat bislang in 109 Team-Einsätzen 38 Mal getroffen. Gerardo Torrado von Cruz Azul hat bisher in 107 Länderspielen sechsmal getroffen.

Stärken

Die Stärken der Mexikaner liegen klar in der Defensive. Mit Márquez, mit Moreno, mit Osorio, mit Rodríguez sowie mit Salcido besteht der Großteil der Legionäre in den europäischen Spitzenligen aus Abwehrspielern. Zudem hat die mexikanische Nationalmannschaft mit Guillermo Ochoa vom mexikanischen Erstligisten CF América einen mehr als nur sicheren Rückhalt im Tor. Außerdem ist Guardado auf der linken Außenbahn immer wieder für eine sehenswerte Aktion von "El Tri" gut. Eine weitere Stärke der mexikanischen Elf ist, dass sie immer sehr viel Willen zeigt und eine gute Mischung zwischen routinierten und jungen Spielern darstellt.

Schwächen

Die mexikanische Nationalelf steht hinten sicher und das ist in ihrem Fall doppelt wichtig, denn das Offensivspiel ist momentan ihre große Schwäche. Die Mexikaner treffen in den meisten Begegnungen nicht mehr als zweimal pro Partie ein, das 5:0 gegen die USA im Endspiel des Gold-Cups stellt eine Ausnahme dar. Am sonsten muss die von Aguirre betreute Auswahl einen wirklich guten Tag erwischen, um drei Tore oder mehr zu erzielen. Gegen die anderen Mannschaften aus der CONCACAF-Konföderation mag das auch reichen, aber bei der EM-Endrunde könnten bei einem Gegner wie Frankreich zwei Treffer nicht zu einem Punktegewinn ausreichen. Besonders stark abhängig sind die Mexikaner von Giovani dos Santos, von Cuauhtémoc Blanco und von Guillermo Franco. Erwischen die drei Offensivspieler einen schwachen Tag, wird es für "El Tri" extrem schwierig.

Mexiko WM-Qualifikation

Mexiko ist in der zweiten Runde in die CONCACAF-Qualifikation für die WM-Endrunde in Südafrika eingestiegen. Dort hat "El Tri" mit einem Gesamtscore von 9:0 ausgeschaltet. In der dritten Runde ist die mexikanische Nationalmannschaft dann gemeinsam mit Honduras, mit Jamaika und mit Kanada in die Gruppe B gelost worden: Hier holten die Mexikaner zehn Punkte und den zweiten Tabellenplatz hinter Honduras. In der vierten Runde, in der die jeweils zwei besten Mannschaften aus den drei Gruppen der dritten Runde gegeneinander angetreten sind, holte sich Mexiko mit einem Punkt Rückstand auf die USA das zweite WM-Ticket in der CONCACAF-Gruppe.

Potenzial/Chancen

Die mexikanische Nationalmannschaft wurde für die WM-Endrunde gemeinsam mit dem Gastgeber Südafrika, mit Frankreich und mit Uruguay in die Gruppe A gelost. Die "Bleus" dürften für ein Achtelfinal-Ticket praktisch gesetzt sein, die weiteren drei Teams dürfen sich ebenfalls berechtigte Hoffnungen auf eine Achtelfinal-Teilnahme machen. Die direkten Duelle gegen Südafrika zum Auftakt-Spiel am 11. Juni und gegen Uruguay am 22. Juni werden jeweils am ersten und am dritten Spieltag stattfinden. Im Achtelfinale würde man es dann mit einem der beiden Vertreter aus der Gruppe B mit Argentinien, mit Griechenland, mit Südkorea und mit Nigeria zu tun bekommen. Da wäre auch die dritte Viertelfinal-Teilnahme durchaus im Bereich des Möglichen.

 

Mexiko WM 2010 Wettquoten

aktuelle Bwin Wettquote auf Mexiko als Weltmeister: 4

Vor der WM war die Wettquote auf Mexico 81  (Stand 04.06.2010)

 

Aktuelle Mexiko Wettquoten

 

WM-Kader Mexiko – Mexikanische Nationalmannschaft

Tormänner:

Oscar Perez (Chiapas)

Guillermo Ochoa (America)

Luis Ernesto Michel (Guadalajara)

 

Abwehrspieler:

Rafael Marquez (FC Barcelona)

Ricardo Osorio (VfB Stuttgart)

Jonny Magallon (Guadalajara)

Francisco Rodriguez (PSV Eindhoven)

Carlos Salcido (PSV Eindhoven)

Hector Moreno (AZ Alkmaar)

Paul Aguilar (Pachuca)

Efrain Juarez (Pumas)

Jorge Torres Nilo (Atlas)

 

Mittelfeldspieler:

Andres Guardado (Deportivo La Coruna)

Gerardo Torrado (Cruz Azul)

Israel Castro (Pumas)

Pablo Barrera (Pumas)

Adolfo Bautista (Guadalajara)

Alberto Medina (Guadalajara)

Guillermo Franco (West Ham United)

 

Stürmer:

Cuauhtemoc Blanco (Veracruz)

Carlos Vela (FC Arsenal)

Javier Hernandez (Guadalajara)

Giovani dos Santos (Galatasaray Istanbul)

Stand: 18.06.2010

 

WM 2010 Mexiko Spiele/Termine – Gruppe A

Tag / Zeit Gruppe Begegnung Ergebnis
11.06. / 16:00 A Südafrika - Mexiko 1-1
11.06. / 20:30 A Uruguay - Frankreich 0-0
16.06. / 20:30 A Südafrika - Uruguay 0-3
17.06. / 20:30 A Frankreich - Mexiko 0-2
22.06. / 16:00 A Mexiko - Uruguay 0-1
22.06. / 16:00 A Frankreich - Südafrika 1-2

27.06. – 20:30 – Achtelfinale: Mexiko – Argentinien: 1-3

WM 2010 Gruppe A - Tabelle

Platz Team Spiele / Punkte
1 Uruguay 3 Spiele / 7 Punkte
2 Mexiko 3 Spiele / 4 Punkte
3 Südafrika 3 Spiele / 4 Punkte
4 Frankreich 3 Spiele / 1 Punkt

WM Spielplan und Ergebnisse

 



Lesen Sie die aktuellen WM News:
Bet365
Interwetten
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Mybet
Betvictor
Mybet
Bet365


Top 5 Online Wettanbieter
Bet365 Logo Bet365 100€ Bonus www.bet365.com
Tipico Logo Tipico 100€ Bonus www.tipico.com
Sportingbet Logo Sportingbet 150€ Bonus www.sportingbet.com
Bwin Logo Bwin 100€ Bonus www.bwin.com
Interwetten Logo Interwetten 100€ Bonus www.interwetten.com