Honduras – WM 2010 Wetten

Trainer: Reinaldo Rueda
WM-Teilnahmen: 1
Größte WM-Erfolge:

Die Nationalmannschaft von Honduras steht vor ihrer zweiten WM-Teilnahme. 1982 traf in der Gruppe 5 auf den Gastgeber Spanien, auf Nordirland und auf Jugoslawien. Gegen die Iberer und gegen die Briten gab es je ein 1:1, im Duell gegen Jugoslawien kassierte der Debütant eine 0:1-Niederlage: Dennoch mussten sich beide Teams bereits nach der Gruppenphase aus dem Turnier verabschieden. Die "Catrachos" haben insgesamt 13 Mal in der CONCACAF-Gruppe an der WM-Qualifikation teilgenommen: 1978 zog man sich vom Bewerb zurück, in weiteren zehn Anläufen sicherte man sich das Ticket für die Endrunde nicht. In der Meisterschaft des CONCACAF, im Gold Cup, haben sich die "Catrachos" 1991 in den USA den zweiten Platz geholt. Zudem wurde 2005 und 2009, ebenfalls in den USA, das Halbfinale erreicht. Auch deshalb gilt die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Südafrika als eine Sensation.

 

Honduras Trainer

Der 57-jährige Kolumbianer Reynaldo Rueda betreut die honduranische Nationalmannschaft seit dem Januar 2007, das erste Länderspiel fand am darauffolgenden 24. März statt. Zuvor hatte sich Rueda in seiner Heimat zunächst als erfolgreicher Trainer des Nachwuchsauswahlen von der U17 bis zur U23 und dann als Teamchef einen Namen gemacht. Vor der Beförderung Ruedas zum Teamchef der A-Nationalmannschaft hatten die Kolumbianer in der Qualifikation für die WM-Endrunde 2006 aus fünf Begegnungen nur einen Zähler geholt. Der heute 57-Jährige schaffte es zwar letztendlich nicht, seine Truppe nach Deutschland zu führen, aber dennoch gab es Etliches an positivem Feedback für Rueda.

Bekannte Spieler

Der mit Sicherheit in Europa prominenteste Spieler ist David Suazo, der im Januar 2010 von Inter Mailand zum Serie-A-Konkurrenten FC Genoa gestoßen. Ebenfalls in der höchsten italienischen Spielklasse kommt Edgar Álvarez von der AS Bari zum Einsatz. Julio César de León verdient derzeit in der Serie B beim FC Torino sein, hat aber auch für den FC Genoa in der Serie A gespielt. Carlos Pavón, der mit 57 Toren aus 98 Länderspielen der erfolgreichste Stürmer im Kader der Honduraner ist, spielt derzeit in seiner Heimat bei Real España und hat aber in früheren Jahren unter anderem für Udinese Calcio gespielt. In der englischen Premier League stehen mit Maynor Figueroa sowie mit Hendry Thomas zwei Legionäre bei Wigan Athletic unter Vertrag, zudem spielt Wilson Palacios bei Tottenham Hotspur. Der Kapitän der honduranischen Nationalmannschaft ist Amado Guevara vom CD Motagua: Der 33-jährige offensive Mittelfeldspieler hat bisher in nicht weniger als 133 Länderspielen 29 Mal getroffen.

Stärken

Die meisten Legionäre in den europäischen Spitzenligen sind bei ihren Klubs auch Leistungsträger. Suazo, der beim FC Genoa endlich wieder einen Stammplatz hat, und der 36-jährige Pavón sind immer für ein Tor gut. Der Großteil der honduranischen Teamspieler stehen in der Heimat unter Vertrag und sind mit wenigen Ausnahmen auf wenige Spitzenklubs (CD Motagua, CD Marathón, CD Olimpia, Real España) aufgeteilt und sind somit umso mehr eingespielt.  Weitere Stärken der Honduraner sind ihre Moral und das Bewusstsein, dass sie bei dieser WM-Endrunde nichts zu verlieren haben werden.

Schwächen

Nachdem die honduranische Nationalmannschaft vor 28 Jahren an einer Weltmeisterschaft teilgenommen hat, fehlt es der von Rueda betreuten Truppe an Erfahrung bei einem derartigen Großereignis. Zudem hat man seit 1991 nicht mehr das Endspiel im Gold Cup erreicht. Mit Gruppengegnern wie den amtierenden Europameister Spanien, wie der Schweiz und wie Chile ist normalerweise doch einiges mehr an Erfahrung von Nöten. Das können auch die Legionäre in den europäischen Spitzenligen nicht alleine wettmachen. Die größte Schwäche liegt allerdings im Tor, wo Noel Valladores von Olimpia in 18 WM-Qualifikationsspielen 18 Gegentore kassiert hat und keine ernsthafte Konkurrenz hat. Außerdem ist man zu sehr von Pavóns Form abhängig.

Honduras WM-Qualifikation

Die Honduraner sind in der zweiten Runde der WM-Qualifikation in der CONCACAF-Gruppe ins Rennen um die Endrunde eingestiegen. Die erste Hürde, Puerto Rico, hat man mit einem Gesamtscore von 6:2 gemeistert. In der dritten Runde hat man in der Gruppe B zwölf Punkte geholt und damit Kanada, Jamaika und sogar Mexiko hinter sich gelassen. In der Runde der jeweiligen besten zwei Teams aus den den bisherigen drei Gruppen haben die Honduraner 16 Zähler eingehamstert und haben sich damit hinter den USA und Mexiko als dritte Mannschaft das Ticket für die WM-Endrunde in Südafrika gesichert.

Potenzial/Chancen

Dass Honduras gegen Spanien nicht den Funken einer Chancen hat, ist offensichtlich. Auch gegen die Schweiz und gegen Chile wird es die von Rueda betreute Nationalmannschaft äußerst schwer haben. Die Wahrscheinlich ist groß, dass die "Catrachos" die Gruppe H als Punktelieferant auf dem letzten Platz beenden wird. Doch die Honduraner haben bei ihrer zweiten Weltmeisterschaft nichts zu verlieren und können dementsprechend befreit aufspielen. Sorgt das in Südafrika für ein Wunder?

Honduras WM 2010 Wettquoten

aktuelle  Bwin Wettquote auf Honduras als Weltmeister: 1500

Vor der WM war die Wettquote auf Honduras 1000  (Stand 04.06.2010)

Aktuelle Honduras Wettquoten

WM-Kader Honduras – Honduranische Nationalmannschaft

Tormänner:

Noel Valladares (Olimpia)

Donis Escober (Olimpia)

Ricardo Canales (Motagua)

Abwehrspieler:

Sergio Mendoza (Motagua)

Emilio Izaguirre (Motagua)

Mauricio Sabillon (Hangzhou Greentown/China)

Osman Chavez (Platense)

Johnny Palacios (Olimpia)

Maynor Figueroa (Wigan Athletic)

Victor Bernardez (RSC Anderlecht)

Mittelfeldspieler:

Danilo Turcios (Olimpia)

Hendry Thomas (Wigan Athletic)

Edgard Alvarez (AS Bari)

Roger Espinoza (Kansas City Wizards)

Amado Guevara (Motagua)

Wilson Palacios (Tottenham Hotspur)

Julia Cesar de Leon (FC Turin)

Oscar Boniek Garcia (Olimpia)

Stürmer:

Ramon Nunez (Olimpia)

Walter Martinez (Marathon)

Georgie Welcome (Motagua)

Carlos Pavon (Real Espana)

David Suazo (FC Genua)

Stand: 18.06.2010

WM 2010 Honduras Spiele/Termine – Gruppe H

Tag / Zeit Gruppe Begegnung Ergebnis
16.06. / 13:30 H Honduras - Chile 0-1
16.06. / 16:00 H Spanien - Schweiz 0-1
21.06. / 16:00 H Chile - Schweiz 1-0
21.06. / 20:30 H Spanien - Honduras 2-0
25.06. / 20:30 H Chile - Spanien 1-2
25.06. / 20:30 H Schweiz - Honduras 0-0

WM 2010 Gruppe H - Tabelle

Platz Team Spiele / Punkte
1 Spanien 3 Spiele / 6 Punkte
2 Chile 3 Spiele / 6 Punkte
3 Schweiz 3 Spiele / 4 Punkte
4 Honduras 3 Spiele / 1 Punkt

WM Spielplan und Ergebnisse

 



Lesen Sie die aktuellen WM News:
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Interwetten
Betsson
Expekt
Bet365


Top 5 Online Wettanbieter