Vor und nach der WM | Soll und Haben der Wettquoten

13. Juli 2010 | gepostet in WM Wetten & Quoten
WM Wetten & Quoten

In den vergangenen Monaten, insbesondere vor der WM, gab es unzählige Prognosen, Analysen und Wettquoten für die WM 2010 in Südafrika. Doch welche davon sind wirklich so eingetreten? Lagen die Wettanbieter mit ihren Quoten richtig? Konnten die Favoriten ihrer Rolle gerecht werden oder haben Außenseiter den großen Sprung nach vorne geschafft?

 
Quoten vor der WM
 
Die Quoten auf den Weltmeister waren sich alle einig. Spanien wurde als amtierender Europameister immer wieder ganz vorne genannt. Doch schon im ersten Spiel gegen die Schweiz bekam dieses Gefüge leichte Risse, sodass bald schon Brasilien höher gehandelt wurde. Doch letztendlich konnten die Spanier ihrem Ruf gerecht werden und sind verdient Weltmeister geworden. Der Favorit der Wettquoten hat es also geschafft.
Anders als die dahinter liegenden Teams. Brasilien und Argentinien scheiterten bereits im Viertelfinale. Zwar waren Deutschland und Niederlande die Gegner, doch deutlich hat es sich gezeigt, dass nicht alles rund lief bei den Teams, die in der Gruppenphase noch dominierend gespielt haben. 
England konnte ebenfalls den hohen Erwartungen nicht gerecht werden. Mehr schlecht als recht wurschtelte man sich ins Viertelfinale, musste dort aber bereits den Hut vor Deutschland ziehen. Eher über ihren Wettquoten Erwartungen spielend haben Deutschland und die Niederlande die Wettanbieter Lügen gestraft. Beide Mannschaften haben starken Fußball gezeigt und sind verdient weit gekommen. Zu gut haben es die Quoten vor der WM mit Frankreich und Italien gemeint. Beide konnte nicht einmal im Ansatz zeigen, wozu sie fähig sind und blamierten sich so bis auf die Knochen.
 
Studie vor der WM – Spanien vorne
 
Vor der WM gab es eine Studie, die auf den Marktwerten der Mannschaften beruhte. Demnach würde das Team mit dem höchsten Marktwert die WM gewinnen. Und tatsächlich: Spanien war hier ganz weit vorne und wurde am Ende Weltmeister. Also war die Studie ein voller Erfolg? Wie bei den Wettquoten ist zwar der Tipp mit Spanien richtig gewesen, doch dahinter funktioniert nicht alles. Demnach hätte England Vize Weltmeister werden müssen, wobei man im Falle des Weiterkommens im Halbfinale auf Spanien getroffen wäre. Überraschend auch hier: Frankreich und Italien sind weit vorne mit der Höhe ihrer Marktwerte. Genutzt hat es wenig. Vielleicht ist also nur das oberste Team zu betrachten?
 
Richtig lag man mit den Quoten dazu, welcher Kontinent Weltmeister wird. Europa lag hier vor Südamerika, dahinter folgen die Teams aus dem Rest der Welt. Zwischenzeitlich waren die Südamerikaner in der Überzahl, dann mussten aber Argentinien, Brasilien und Paraguay den Hut ziehen, sodass mit Deutschland, Niederlande und Spanien die Chancen gut standen, dass ein europäisches Team den Cup gewinnt.




Lesen Sie die aktuellen WM News:
WM Wetten & Quoten
Mybet: 10€ Bonus zu Confederations Cup Halbfinale Portugal-Chile
WM Wetten & Quoten
Quoten Deutschland – Kamerun 2017, Confederations Cup
WM Wetten & Quoten
Quoten Chile – Australien 2017, Confederations Cup
WM Wetten & Quoten
Quoten Neuseeland – Portugal 2017, Confederations Cup
WM Wetten & Quoten
Quoten Mexiko – Russland 2017, Confederations Cup
WM Wetten & Quoten
Quoten Deutschland – Chile 2017, Confederations Cup
WM Wetten & Quoten
Quoten Australien – Deutschland 2017, Confederations Cup
WM Wetten & Quoten
Quoten Kamerun – Chile 2017, Confederations Cup


Top 5 Online Wettanbieter
Bet365 Logo Bet365 100€ Bonus www.bet365.com
Tipico Logo Tipico 100€ Bonus www.tipico.com
Sportingbet Logo Sportingbet 150€ Bonus www.sportingbet.com
Bwin Logo Bwin 100€ Bonus www.bwin.com
Interwetten Logo Interwetten 100€ Bonus www.interwetten.com