Tipp Japan – Griechenland WM 2014 Prognose & Wettquoten

17. Juni 2014 | gepostet in WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
WM 2014 Wetten Tipps

Japan gegen Griechenland WM 2014

In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag, den 20. Juni um 0:00 Uhr, findet das zweite WM Vorrunden Spiel der Gruppe C zwischen Japan und Griechenland im Estadio das Dunas in Natal statt. Beide Nationalteams verloren jeweils ihre Auftaktspiele und stehen nun im Verlierer- bzw. Verfolger Duell enorm unter Druck, wobei die Japaner natürlich den stärkeren Eindruck gegen die Elfenbeinküste hinterließen. Am Ende zählen jedoch nur die errungenen Punkte und da stehen beide Nationalmannschaften jeweils mit null da. Somit steht der Verlierer dieser Partie vor dem Aus.

Japan, als Asienmeister, führte lange Zeit verdient durch den Treffer von Honda (16.) mit 1:0. Doch mit zunehmender Spieldauer wurden die Asiaten immer schwächer. Unerklärlich eigentlich. Spätestens mit der Einwechslung von Drogda in der zweiten Halbzeit drehte sich das Match. Innerhalb von vier Minuten drehten Bony und Gervinho die Begegnung zugunsten der „Elefanten“.

Die Griechen spielte eine ganz schwache Partie gegen favorisierte Kolumbianer. Bis auf zwei gute Möglichkeiten hatte „Hellas“, der Europameister von 2004, nicht den Hauch einer Chance. Bereits nach nur fünf Minuten war die griechische Abwehr geknackt und Armero erzielte die 1:0 Führung für die Südamerikaner. Gutierrez (58.) und James (90.+3) schraubten den Sieg dann weiter in die Höhe.

Teamcheck Japan

Den WM Auftakt hatten sich die Japaner wohl etwas anders vorgestellt. Gegen die Elfenbeinküste lieferte man eine gute Stunde ordentlichen Fußball ab. Die Führung der „Nippons“ erzielte Honda, wie bereits erwähnt, in der 16. Minute. Doch nach einer Stunde war die Puste raus im japanischen Spiel und die Mannschaft baute konstant bis zum Spielende ab. Unerklärlich eigentlich. Doch die Rechnung folgte prompt. Nach der Einwechslung von Drogba wurde dem Spiel der „Elefanten“ neues Leben eingehaucht und die Elfenbeinküste bäumte sich auf. Einsatz und Kampfeswillen ließ der Asienmeister hingegen komplett vermissen. Japan stand viel zu weit weg vom Gegner und trabte den Ball mit fortschreitender Spieldauer nur noch hinterher. Somit kam die Niederlage auch nicht von ungefähr. Ob die Hitze alleiniger Grund dafür war oder die Einwechslung von Drogba, steht natürlich nur in den Sternen. Fakt ist: Die klimatischen Bedingungen können mörderisch sein und die Afrikaner schienen damit besser klar zu kommen, insbesondere in der letzten halben Stunde, wo die Kräfte bei den Japaner schwanden. Viel geht natürlich über die Kondition in Brasilien.

Nun steht man gegen Griechenland bereits mit dem Rücken zur Wand und braucht unbedingt einen Sieg, um weiter im Rennen um die Achtelfinalplätze zu bleiben. Allerdings dürfen die Japaner nicht nach gut einer Stunde mit dem Fußball spielen aufhören, dann wird man auch gegen Griechenland nichts holen können. Ebenso müssen die Schwachstellen in der Defensive beseitig werden, die die Mannschaften gegen die Elfenbeinküste offenbarte. Gefragt sind nun die Stars, wie Kagawa, Honda und Okazaki.

Teamcheck Griechenland

Das 0:3 der Griechen gegen Kolumbien kam schon etwas überraschend. Normalerweise ist eine starke Defensive die Trumpfkarte der „Hellas“. Doch zum Auftakt gegen die Südamerikaner war diese wohl nicht ganz auf der Höhe und präsentierte sich oftmals als desolat. Letztendlich war man dem Spielwitz der Kolumbianer nicht im Ansatz gewachsen. Aber auch die Offensive sah gegen den Gruppenfavoriten keinen Stich. Genauso wie Japan steht nun auch Griechenland mit dem Rücken zur Wand und muss unbedingt gewinnen, ansonsten heißt es Koffer packen. Doch wie könnte das Erfolgsrezept gegen kleine, wieselflinke Asiaten aussehen? Ein probates Mittel könnte Flanken in den Strafraum sein. Bereits im ersten Gruppenspiel kassierte Japan zwei Gegentore durch Kopfballtreffer. Auch nicht sonderbar verwunderlich, sind doch die Asiaten vom Körperbau her wesentlich kleiner als ihre Kontrahenten. Mit Theofanis Gekas hat man einen kopfballstarken Stürmer in der Spitze, der jedoch gegen Kolumbien nicht überzeugen könnte, als er eine hundertprozentige Chance nur an die Latte nagelte.

Gegen Japan kann die Devise als nicht lauten: Hinten Beton anrühren und auf gelegentliche Konter setzen. Bereits gegen Kolumbien hatte man damit keinen Erfolg. Sowohl Offensive als auch Defensive müssen sich gewaltig steigern. Schon in der Vergangenheit glänzte Griechenland nicht mit vielen Toren.

Japan Formcheck

15/06/14 Weltmeisterschaft Elfenbeinküste – Japan N – 2:1
07/06/14 Freundschaftsspiel Japan – Sambia S – 4:3
03/06/14 Freundschaftsspiel Costa Rica – Japan S – 1:3
27/05/14 Freundschaftsspiel Japan – Zypern S – 1:0
05/03/14 Freundschaftsspiel Japan – Neuseeland S – 4:2

Japan: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Griechenland Formcheck

14/06/14 Weltmeisterschaft Kolumbien – Griechenland N – 3:0
07/06/14 Freundschaftsspiel Griechenland – Bolivien S – 2:1
04/06/14 Freundschaftsspiel Griechenland – Nigeria U – 0:0
31/05/14 Freundschaftsspiel Portugal – Griechenland U – 0:0
05/03/14 Freundschaftsspiel Griechenland – Südkorea N – 0:2

Griechenland: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

(Stand: 17. Juni 2014)

Direktvergleich Japan vs Griechenland

19/06/05 Confederations-Cup Griechenland – Japan 0:1

1 Sieg Japan – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Siege Griechenland

Wettquoten Japan – Griechenland

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Japan: 2.20

Unentschieden: 3.40

Sieg Griechenland: 3.60

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Japan: 2.20

Unentschieden: 3.30

Sieg Griechenland: 3.40

(Stand: 17. Juni 2014)

Japan – Griechenland WM Tipp & Prognose

Für beide Nationalmannschaften wird dieses Match richtungsweisend sein. Der Verlierer wird nach der Vorrunde wahrscheinlich die Heimreise antreten dürfen, da die Chancen auf Platz zwei nur noch minimal sein werden. Japan hinterließ bei der Auftaktniederlage den etwas besseren Eindruck, als Griechenland beim 0:3 gegen Kolumbien. Beide Mannschaften haben mit Problemen in der Abwehr zu kämpfen. Bei hohen Bällen und Standards haben die Griechen leichte Vorteile, die Japaner sind Ball sicherer und stärker in eins-gegen-eins Situationen. Da es in diesem Match um sehr viel geht, werden Tore (mind. 1) auf beiden Seiten fallen.

Wett Tipp: Treffen beide Teams? JA

Wettquote bei Tipico: 1.80





Lesen Sie die aktuellen WM News:
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Quoten Deutschland – Mexiko 2017, Confederations Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Quoten Portugal – Chile 2017, Confederations Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Deutschland – Mexiko Prognose & Wettquoten 2017, Confederations Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Portugal – Chile Prognose & Wettquoten 2017, Confederations Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Deutschland – Kamerun Prognose & Wettquoten 2017, Confederations Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Chile – Australien Prognose & Wettquoten 2017, Confederations Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Mexiko – Russland Prognose & Wettquoten 2017, Confederations Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Neuseeland – Portugal Prognose & Wettquoten 2017, Confederations Cup


Top 5 Online Wettanbieter
Bet365 Logo Bet365 100€ Bonus www.bet365.com
Tipico Logo Tipico 100€ Bonus www.tipico.com
Sportingbet Logo Sportingbet 150€ Bonus www.sportingbet.com
Bwin Logo Bwin 100€ Bonus www.bwin.com
Interwetten Logo Interwetten 100€ Bonus www.interwetten.com