Spanien – Tahiti Tipp Confederations Cup (20.06.2013) – Wett-Quoten, Vorschau und Prognose

19. Juni 2013 | gepostet in WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Prognose Spanien vs Tahiti 20.06.2013, 21:00 Uhr – Confederations Cup

Nachdem der erste Spieltag im Confed Cup bereits hinter uns liegt, widmen wir nun unsere Aufmerksamkeit den kommenden Aufgaben, die die jeweiligen Mannschaften bewältigen müssen. Grundlegend gilt jedoch zu sagen, dass die Titelaspiraten um Spanien, Brasilien und Italien ihren Favoritenrollen gerecht geworden sind und am ersten Spieltag mit einem Sieg überzeugen konnten. Die Spanier treten im zweiten Gruppenspiel gegen den absoluten Außenseiter aus Tahiti an. In der ersten Begegnung setzte sich der Welt- und Europameister gegen Uruguay mit 2:1 durch. Tahiti hingegen musste eine bitte 1:6 Niederlage gegen Nigeria in Kauf nehmen und rutschte in der Gruppe B auf den letzten Platz. Spanien rangiert auf Platz zwei und zeigt dieselbe Punktzahl wie der Tabellenführer aus Nigeria auf. Man muss lediglich mit dem schlechteren Torverhältnis vorlieb nehmen. Die Begegnung zwischen Spanien und Tahiti wird am kommenden Donnerstag um 21:00 Uhr im Estadio do Maracana in Rio de Janeiro angepfiffen. Die Rollen sind bereits vor dem Anstoß mehr als deutlich verteilt. Spanien gilt als haushoher Favorit.

Teamcheck Spanien:

Die Del Bosque-Elf traf im ersten Gruppenspiel auf Uruguay. Von Beginn an dominierten die Spanier ihren Gegner. Man legte eine hohe Laufbereitschaft und Kreativität an den Tag. Bereits nach den ersten 30 Minuten lag Spanien mit zwei Toren vorn. Die Begegnung schien bereits zu diesem Zeitpunkt entschieden zu sein. Vor allem da Uruguay arge Probleme hatte ins Spiel zu finden. Erst in der finalen Phase der Partie gelang den Urus der Anschlusstreffer und somit wurde es noch einmal spannend. Am Ende sollte es dennoch bei der nicht unverdienten Führung der Spanier bleiben. Somit ist man mit einen Sieg ins Turnier gestartet. Das erste Spiel stellt oftmals eine mehr als wichtige Basis für den weiteren Turnierverlauf da. Spaniens Nationalcoach Vicente del Bosque äußerte sich wie folgt zum Spiel: „Am Ende waren wir etwas müde und wollten das Ergebnis verwalten. Aber das ist normal bei diesen Temperaturen. Es sind drei wunderbare Punkte, die uns den Weg ins Halbfinale ebnen können.“

Im ersten Spiel zeigte Spanien einen Ballbesitz von rund 85 Prozent auf. Mit dem gefährlichen Kurzpassspiel kontrollierte man die Begegnung und den Gegner. In der zweiten Hälfte ließ man jedoch nach und musste am Ende noch einmal zittern. Dennoch wurden, wie bereits erwähnt drei wichtige Punkte geholt. Tahiti ist von einem ganz anderen Kaliber als Uruguay und sollte für Spanien eine wesentlich kleinere Hürde darstellen. Mit einem deutlichen Sieg könnte man die Tabellenspitze in der Gruppe B erobern und Nigeria in die Schranken weisen. Sollten sich die Nigerianer ebenfalls gegen Uruguay durchsetzen, würde es am letzten Gruppenspieltag zum Finale in Bezug auf die Tabellenführung zwischen Spanien und Nigeria kommen.

Die Furia Roja holte aus den letzten zehn Spielen insgesamt acht Siege. Diesen Erfolgen stehen zwei Unentschieden gegenüber. Die Mannschaft zeigt somit eine mehr als starke momentane Verfassung auf. Die letzten vier Begegnungen konnte man alle samt für sich entscheiden. Es ist nicht sonderbar wahrscheinlich, dass sich das gegen Tahiti ändern wird. Sicher waren in den letzten Spielen bis auf Frankreich und Uruguay keine Übermannschaften dabei, dennoch muss man die Leistung anerkennen.

Die Spanier zeichnen sich durch einen sehr starken Kader aus. Vor allem Iniesta und Xavi gelten als Lenker und Denker im Spiel der Furia Roja. Die Mannschaft von Trainer del Bosque belegt Platz 1 in der FIFA-Weltrangliste und zählt auch beim Confed Cup zu den Titelfavoriten.

Teamcheck Tahiti:

Tahiti ist als absoluter Außenseiter in dieses Turnier gestartet. Der Ozeanienmeister musste im ersten Gruppenspiel eine 1:6 Niederlage gegen Nigeria in Kauf nehmen. Bereits nach zehn Minuten lag man mit 0:2 hinten. Den einzigen Treffer für Tahiti konnte Tehau nach 54 Minuten erzielen. Knappe 15 Minuten später erzielte er sein zweites Tor. Nur leider netzte er den Ball ins eigene Tor. Zwischen Nigeria und Tahiti zeichnete sich in diesem Spiel ein deutlicher Klassenunterschied ab. Die Nigerianer hätten durchaus höher gewinnen können, wenn man mit den eigenen Torchancen nicht so fahrlässig umgegangen wäre. Nach dem ersten Gruppenspieltag belegt Tahiti den letzten Tabellenplatz in der Gruppe B und zeigt ein Torverhältnis von 1:6 auf. Die Konkurrenz scheint mit Spanien, Nigeria und Uruguay einfach zu stark zu sein.

Aus den letzten acht Spielen konnte Tahiti nur zwei Siege einfahren. Diese feierte man gegen Neukaledonien und Salomonen. Auf der anderen Seite stehen aber ganze sechs Niederlagen. Der Fußballzwerg zeigt momentan keine sonderbar gute Verfassung auf und wird es definitiv nicht einfach in der Gruppe B haben.

Dank des sensationellen Sieges bei der vorjährigen Ozeanienmeisterschaft darf man nun mit den ganz Großen kicken. Für die Hobbymannschaft von Trainer Eddy Etaeta dürfte die Konkurrenz, wie bereits erwähnt, beim Confed Cup aber eine gehörige Nummer zu groß sein. Dennoch können die Spieler sich über die Sympathien der Fans freuen. Diese dürfen sie ganz sicher auf ihrer Seite haben.

In der FIFA-Weltrangliste belegt Tahiti den 138. Platz und spielt somit im Profifußball keine Rolle. Der Marktwert des gesamten Teams beläuft sich auf 2 Millionen Euro. Spanien zeigt den 300 fachen Marktwert auf. Das alleine schildert den Klassenunterschied mehr als deutlich. Dennoch wird es für viele Spieler eine große Ehre sein gegen den Welt- und Europameister spielen zu dürfen.

Letzte Spiele:

Die Spanier trafen im ersten Gruppenspiel auf Uruguay. Die Uruguayer agierten in der Anfangsphase mit sehr großem Respekt vor den Spaniern und wirkten ängstlich und sehr passiv. Das spielte dem Welt- und Europameister natürlich in die Karten. Dieser konnte sein Kurzpassspiel aufziehen und dominierte den Gegner somit nach Belieben. In den ersten 15 Minuten zeigte man 85 Prozent Ballbesitz auf. Das erste Tor der Furia Roja lag in der Luft. Nach 20 Minuten war es dann endlich soweit. Pedro erzielte das 1:0. Die Spanier waren drückend überlegen und sollten nach 32 Minuten zum 2:0 durch Soldado kommen. Bis zur Halbzeitpause blieb es vorerst bei diesem Ergebnis. Auch im zweiten Durchgang blieben die Spanier die spielbestimmende Mannschaft. Dennoch wollte man in erster Linie das Ergebnis verwalten und tat nur noch wenig für die Offensive. Die zweite Hälfte gestaltete sich sehr zäh. Spanien wollte nicht und Uruguay konnte nicht. Kurz vor dem Abpfiff sollte es dann doch noch einmal spannend werden. Suarez verwandelte einen Freistoß zum Anschlusstreffer. Zu mehr sollte es aber nicht reichen und somit verließ Spanien den Platz als Gewinner.

Tahiti trat im ersten Gruppenspiel gegen Nigeria an. Bereits vor Spielbeginn waren die Rollen klar verteilt. Die Nigerianer galten als absoluter Favorit und wurden dieser Rolle bereits nach fünf Minuten gerecht. Zu diesem Zeitpunkt erzielte Elderson die Führung. Der Afrikameister setzte nun nach und sollte fünf Minuten später mit dem 2:0 durch Oduamadi belohnt werden. Die Abwehr von Tahiti zeigte Zerfallserscheinungen auf und auch der Schlussmann Samin machte keinen sicheren Eindruck und kassierte nach 26 Minuten das 0:3 durch Oduamadi. Bis zur Pause drosselte Nigeria das Tempo und somit blieb es beim 3:0. Nach der Pause kämpfen die Insulaner und kamen sogar zum Anschlusstreffer durch Tehau. In der Schlussphase legte der Afrikameister noch einmal zu und kam somit zum 6:1 Endstand. Die Treffer erzielten Tehau (Eigentor), Oduamadi und Elderson.

Formcheck für Confederations Cup Prognose:

Spanien Spielergebnisse

17/06/13 Confed Cup Spanien – Uruguay S – 2:1
12/06/13 Freundschaftsspiel Spanien – Irland S – 2:0
08/06/13 Freundschaftsspiel Spanien – Haiti S- 2:1
26/03/13 WM-Qualifikation Frankreich – Spanien S – 0:1
22/03/13 WM-Qualifikation Spanien – Finnland U – 1:1

Spanien: 4 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Tahiti Spielergebnisse

17/06/13 Confed Cup Tahiti – Nigeria N – 1:6
26/03/13 WM-Qualifikation Neukaledonien – Tahiti N – 1:0
23/03/13 WM-Qualifikation Tahiti – Salomonen S – 2:0
16/10/12 WM-Qualifikation Neuseeland – Tahiti N – 3:0
13/10/12 WM-Qualifikation Tahiti – Neuseeland N – 0:2

Tahiti: 1 Sieg – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Niederlagen

Direktvergleich Spanien vs Tahiti:

Es liegen keine Daten für den Direktvergleich zwischen Spanien und Tahiti vor.

0 Siege Spanien – 0 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege Tahiti

Confederations Cup Wettquoten:

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Spanien: 1.002

Unentschieden: 51.00

Sieg Tahiti: 126.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Spanien: 1.01

Unentschieden: 15.00

Sieg Tahiti: 40.00

(Stand: 19. Juni 2013)

Confederations Cup Prognose, Fazit – Spanien gegen Tahiti:

Die Spanier gelten in diesem Spiel als absoluter Favorit. Alles andere als ein Kantersieg käme einer Blamage gleich. Man möchte sich den Gruppensieg sichern und somit muss man deutlich gegen Tahiti gewinnen. Wir gehen davon aus, dass Spanien dieses Unterfangen auch realisieren kann und tendieren aus diesem Grund zu einer Handicap Wette.





Lesen Sie die aktuellen WM News:
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Quoten Mexiko – El Salvador 2017, Gold Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Portugal – Mexiko Prognose & Wettquoten 2017, Confederations Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Chile – Deutschland Prognose & Wettquoten 2017, Confederations Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Quoten Deutschland – Mexiko 2017, Confederations Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Quoten Portugal – Chile 2017, Confederations Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Deutschland – Mexiko Prognose & Wettquoten 2017, Confederations Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Portugal – Chile Prognose & Wettquoten 2017, Confederations Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Deutschland – Kamerun Prognose & Wettquoten 2017, Confederations Cup


Top 5 Online Wettanbieter
Bet365 Logo Bet365 100€ Bonus www.bet365.com
Tipico Logo Tipico 100€ Bonus www.tipico.com
Sportingbet Logo Sportingbet 150€ Bonus www.sportingbet.com
Bwin Logo Bwin 100€ Bonus www.bwin.com
Interwetten Logo Interwetten 100€ Bonus www.interwetten.com