Frankreich – Spanien Tipp WM-Qualifikation (26.03.2013) – Wett-Quoten, Vorschau und Prognose

25. März 2013 | gepostet in WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Prognose Frankreich vs Spanien 26.03.2013, 21:00 Uhr – WM Qualifikation 2014

Am Dienstag, den 26.03.2013, empfängt Frankreich Welt- und Europameister Spanien in der WM-Qualifikationsgruppe I um 21:00 Uhr im Stade de France. Das Hinspiel zwischen den beiden Mannschaften endete mit 1:1. Olivier Giroud glich Sergio Ramos Führung in der neunzigsten Minute wieder aus und schockte ganz Spanien, die seit Ewigkeiten vor den eigenen Fans keine Punkte mehr liegen gelassen haben. Spanien muss diese Partie gegen den einzigen Konkurrenten der Gruppe gewinnen, ansonsten werden sie wohl in die Play-off Spiele müssen. Frankreich reicht ein Unentschieden um Platz eins vor Spanien zu verteidigen und sich direkt für die Weltmeisterschaft in Brasilien zu qualifizieren.

Frankreich steht in der Fifa-Weltrangliste auf dem 17. Platz und der Welt- und Europameister Spanien belegt zurecht Platz eins.

Teamcheck Frankreich

Die Mannschaft von Trainer Didier Deschamps nutzte die Riesenchance mit dem 3:1 Sieg über Georgien und setzte sich mit zwei Punkten Vorsprung vor den Spaniern auf Rang eins. Giroud, Valbuenea und Ribery machten den Sieg mit ihren Treffern perfekt. Drei Siege und ein Remis aus vier Spielen sowie ein Torverhältnis von 8:3 bedeuten die Tabellenführung, da der Welt- und Europameister beim 1:1 gegen Finnland patzte. Zuvor siegten die Franzosen mit 1:0 in Finnland und schlugen zuhause Weißrussland mit 3:1. Das 1:1 in Spanien am 16.10.2012 war wohl der größte Schritt Richtung direkte Qualifikation. Durch den Punktgewinn beim Gruppenfavoriten hat „Les Bleus“ jetzt die große Möglichkeit, zuhause gegen Spanien schon fast alles klar zu machen. Selbst ein Remis würde reichen, um Platz eins zu verteidigen. Dass dann noch etwas gegen Georgien, Weißrussland oder Finnland anbrennt, ist sehr unwahrscheinlich.

Für die beiden Spiele gegen Georgien und Spanien nominierte Deschamps 24 Spieler. Franck Ribery ist dabei der einzige Legionär, der in der deutschen Bundesliga spielt. Zehn Spieler reisen von der englischen Premier League aus an. Zusammen mit Karim Benzema von Real Madrid bilden die beiden Offensivspieler das gefährliche Offensiv-Duo. In der Defensive sind Philippe Mexes und Eric Abidal das Herzstück der Mannschaft und sorgen für viel Ruhe vor Frankreichs Nummer eins Hugo Lloris.

Für die Equipe Tricolore schossen bisher Bayerns Franck Ribery und Arsenals Olivier Giroud die meisten Tore. Jeweils zweimal trafen die beiden Offensivspieler ins gegnerische Gehäuse. Die anderen vier Treffer in der Gruppenphase erzielten Mittelfeldspieler Etienne Capoue, Mittelfeldakteur Abou Diaby, Abwehrspieler Christophe Jallet und Marseilles Starspieler Matthieu Valbuene.

Teamcheck Spanien

Kaum vorstellbar wäre eine WM Endrunde ohne Spanien oder Frankreich. Da sich aber nur eine Mannschaft direkt qualifizieren kann, muss entweder Spanien oder Frankreich den Umweg Play-offs nehmen. Derzeit scheint dieses Los die Mannschaft von Vincente Del Bosque zu ziehen. Der Welt- und Europameister kam nicht über ein 1:1 zuhause gegen Finnland hinaus und musste Rang eins an Frankreich abgeben. Die Führung durch Sergio Ramos glich der Schalker Temu Pukki in der 79. Minute wieder aus. Damit belegt man Platz zwei hinter Frankreich und konnte nur zwei Spiele aus vier Partien für sich entscheiden. Das erste Spiel in Georgien wurde mit 1:0 gewonnen, sowie die Partie in Weißrussland konnte die „La Furia Roja“ mit 4:0 für sich entscheiden. Danach folgten die beiden Unentschieden gegen Frankreich und eben Finnland von vor vier Tagen. Das sind acht Punkte und ein Torverhältnis von 7:2. Immerhin hat man die beste Abwehr der Gruppe I, doch die beste Offensive geht an den Tabellenführer aus Frankreich.

Vor dem Finnland-Spiel wurde schon deutlich, dass der Fokus der beiden Länderspiele gegen Finnland und Frankreich mehr auf die Franzosen liegt. Dabei wurde aber vergessen, dass man die Finnen erst einmal schlagen muss, um weiterhin die bessere Ausgangsposition zu haben. Chancen erspielten sich die Spanier genug, doch diesmal reichte es mal nicht für den Sieg und Spaniens Nationalteam scheint anfälliger zu werden. Schon als der FC Barcelona, gespickt mit vielen Nationalspielern Spaniens, im Champions-League Achtelfinale beim AC Mailand mit 0:2 verlor, war das für viele stolze Spanier eine ungewohnte Situation. Dennoch kamen die Katalanen eine Runde weiter und drehten das Rückspiel klar mit 4:0. Verlernt haben die Spieler den perfekten Fußball, der sich lange auszeichnet, aber noch nicht.

Del Bosque verzichtete auf die Nominierung von Bayerns 40 Millionen Mann Javier Martinez, sowie auf Stürmer Fernando Torres vom FC Chelsea London. Im Mittelfeld baut er mehr auf die Spieler Andres Iniesta, Xabi Alonso, Cesc Fabregas, Javi Garcia und Xavi. Außerdem wurde Torhüter David de Gea von Manchester United für den verletzten Stammkeeper Iker Casillas nominiert. Im Tor der Del Bosque-Elf wird aber Barcas Victor Valdez stehen.

Die Nationalelf ist seit 18 Spielen in Serie ungeschlagen. Diese starke Statistik darf in Frankreich nicht reißen, ansonsten ist der Umweg Play-offs für Spanien kaum noch zu vermeiden.

Spaniens Rechtsaußen Pedro ist bester Torschütze im Kader. Dreimal traf der Offensivspieler vom FC Barcelona in den Qualifikationsspielen ins Tor. Der Rechtsverteidiger von Real Madrid Sergio Ramos jubelte schon zweimal über seine Tore im Nationaldress. Abwehrkollege und Linksverteidiger Jordi Alba vom FC Barcelona netzte einmal ein, genauso wie der Mittelfeldspieler vom FC Valencia, Roberto Saldado.

Formcheck für WM-Qualifikation:

Frankreich Spielergebnisse

22/03/13 WM Qualifikation Frankreich – Georgien S – 3:1
06/02/13 Freundschaftsspiel Frankreich – Deutschland N – 1:2  
14/11/12 Freundschaftsspiel Italien – Frankreich S – 1:2  
16/10/12 WM Qualifikation Spanien – Frankreich U – 1:1
12/10/12 Freundschaftsspiel Frankreich – Japan N – 0:1

Frankreich: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Spanien Spielergebnisse

22/03/13 WM Qualifikation Spanien – Finnland U – 1:1
06/02/13 Freundschaftsspiel Spanien – Uruguay S – 3:1  
14/11/12 Freundschaftsspiel Panama – Spanien S – 1:5  
16/10/12 WM Qualifikation Spanien – Frankreich U – 1:1
12/10/12 WM Qualifikation Weißrussland – Spanien S – 0:4 

Spanien: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Direktvergleich Frankreich vs Spanien:

16.10.2012 WM Qualifikation Spanien – Frankreich  1:1 (1:0)
23.06.2012 Europameisterschaft Spanien – Frankreich  2:0 (1:0)
03.03.2010 Freundschaftsspiel Frankreich – Spanien  0:2 (0:2)
06.02.2008 Freundschaftsspiel Spanien – Frankreich  1:0 (0:0)
27.06.2006 Weltmeisterschaft Spanien – Frankreich  1:3 (1:1)
25.06.2000 Europameisterschaft Spanien – Frankreich  1:2 (1:2)
28.01.1998 Freundschaftsspiel Frankreich – Spanien  1:0 (1:0)
15.06.1996 Europameisterschaft Frankreich – Spanien  1:1 (0:0)
27.06.1984 Europameisterschaft Frankreich – Spanien  2:0 (0:0)

4 Siege Frankreich – 2 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 3 Siege Spanien

WM-Qualifikation Wettquoten:

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Frankreich: 3.50

Unentschieden: 3.30

Sieg Spanien: 2.30

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Frankreich: 3.20

Unentschieden: 3.30

Sieg Spanien: 2.30

(Stand: 25. März 2013)

WM-Qualifikation Prognose, Fazit – Frankreich gegen Spanien

Absolutes Topspiel in St.Denis. Durch den Patzer der Spanier wird den Franzosen schon ein Remis reichen, um womöglich als Gruppensieger die Gruppe I zu beenden. Durch das Unentschieden zuhause gegen Finnland ist Spanien auf Rang zwei abgerutscht und fährt mit ungewohntem, großen Druck nach Frankreich. Dennoch ist der Welt- und Europameister in der Lage dieses Spiel in Frankreich zu gewinnen. Die Franzosen setzten sich locker zuhause gegen Georgien durch und würden mit dem Dreier gegen Spanien einen großen Sprung nach Brasilien machen. Das Spiel findet auf Augenhöhe statt und es gibt keinen Favoriten. In den neunzig Minuten kann alles passieren. Sicher scheint wohl nur, dass beide Teams Tore erzielen werden. Die Tagesform wird entscheiden sein. Ein torreiches Unentschieden scheint am wahrscheinlichsten zu sein. 

Wett Tipp: Beide Teams erzielen mind. 1 Tor

Wettquote bei Tipico: 1.85


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!





Lesen Sie die aktuellen WM News:
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Deutschland – Frankreich Prognose & Wettquoten 2017, Länderspiel
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Irland – Dänemark Prognose & Wettquoten 2017, WM Qualifikation Playoffs
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
England – Brasilien Prognose & Wettquoten 2017, Länderspiel
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Italien – Schweden Prognose & Wettquoten 2017, WM Qualifikation Playoffs
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Quoten Italien – Schweden 2017, WM Play-offs
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Quoten Schweiz – Nordirland 2017, WM Play-offs
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Quoten Griechenland – Kroatien 2017, WM Play-offs
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Quoten Dänemark – Irland 2017, WM Play-offs


Top 5 Online Wettanbieter