Frankreich – Holland Freundschaftsspiel (05.03.2014) – Wettquoten, Vorschau und Prognose

3. März 2014 | gepostet in WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Prognose Frankreich vs. Holland 05.03.2014, 21:00 Uhr – Freundschaftsspiel

Am Mittwochabend steht noch ein weiteres, hochkarätiges Länderspiel auf dem Programm. Die französische Nationalmannschaft bittet Holland am 05. März 2014 um 21:00 Uhr zu einem heißen Tänzchen, dass für sicherlich viel Spannung sorgt. In dieser hoch interessanten Begegnung treffen die beiden Bayern-Stars Franck Ribery und Arjen Roben aufeinander. Wobei man jedoch noch nicht weiß, ob der Franzose tatsächlich auflaufen wird bzw. auflaufen kann. Ribery bestritt seit Anfang Februar kein einziges Spiel mehr.

Für beide Nationalmannschaften ist es das erste Länderspiel in diesem Jahr, das gleichzeitig als Gradmesser für die im Sommer stattfindende WM 2014 in Brasilien zu werten ist. Während sich die Franzosen in der WM Gruppe E mit der Schweiz, Ecuador und Honduras duellieren werden, kam bei Holland das Losglück nicht zum Tragen und der Vize-Weltmeister muss gegen den amtierenden Welt- und Europameister Spanien, Chile und Australien in der WM Gruppe B ran. Keine leichte Aufgabe für die holländische Nationalmannschaft, die mit einem Sieg gegen Frankreich die nötige Portion Selbstvertrauen tanken will. Ferner gestaltet sich der Direktvergleich zwischen beiden Fußball Nationen positiv für die Holländer, die insgesamt von 22 Direktduellen 10 Siege und 4 Unentschieden feiern konnten. Achtmal trottete man als Verlierer gegen die „Les Bleus“ vom Platz. Auch in der jüngsten Vergangenheit gab es für die „Equipe Tricolore“ gegen die Holländer nicht viel zu holen. Bei der Europameisterschaft 2008 gab es eine 1:4 Klatsche für die Franzosen in der Gruppenphase, bei einem Freundschaftsspiel trennte man sich im Jahr 2004 mit einem torlosen Remis und bei der EM 2000 verlor Frankreich im Gruppenspiel am dritten Spieltag mit einem 2:3, wobei die französische Nationalmannschaft am Ende sogar Europameister wurde.

Mit einem Sieg gegen den Kontrahenten wollen sowohl Frankreich als auch Holland die WM Euphorie im eigenen Land anheizen. Beide Fußballnationen hoffen natürlich auf einen perfekten Auftakt in das WM Jahr 2014. Kann das französische Publikum im Stade de France in Paris ihre Mannschaft zum Sieg tragen?

Teamcheck Frankreich:

Die Franzosen sind auf dem allerletzten Drücker auf den WM Zug mit aufgesprungen. Für eine direkte Qualifikation hat es am Ende nicht gereicht und so musste man als Gruppenzweiter den Umweg über die WM Playoff Spiele gehen. In der WM Qualifikationsgruppe I belegte die „Equipe Tricolore“ mit einer Bilanz von 5 Siegen, 2 Unentschieden und einer Niederlage den zweiten Rang hinter Welt- und Europameister Spanien mit 3 Punkten Rückstand. Die entscheidenden Duelle um den Gruppensieg fanden selbstverständlich zwischen Frankreich und den Iberern statt. Am vierten Gruppenspieltag holt Frankreich in Spanien ein 1:1 Unentschieden und stand vor einer glänzenden Ausgangslage. Das Rückspiel zu Hause am 6. Spieltag ging dann jedoch mit einem knappen 0:1 verloren, sodass die Vorentscheidung im Grunde gefallen war. Am Ende hatte Frankreich auf die drittplatzierten Finnen einen 8 Punktevorsprung. Vor allem die Offensive wusste in der WM Qualifikation zu überzeugen. Die französische Nationalmannschaft erzielte sogar ein Tor mehr als der härteste Konkurrent aus Spanien. Am Ende schraubte man das Torverhältnis auf 15:6 Tore hoch.

In den WM Playoff-Spielen ging es dann gegen die Ukraine heiß her, nachdem die französische Nationalmannschaft das Hinspiel in Kiew mit 0:2 verloren hatte, stand das Team kurz vor dem denkwürdigen Aus. Im Rückspiel stand die Deschamps-Elf bereits mit dem Rücken zur Wand und musste alles auf eine Karte setzen. Im ausverkauften Stade de France machten Ribery und Co. von Beginn an Druck und fuhren am Ende einen hochumjubelten 3:0 Sieg ein. Jetzt gilt es natürlich nachzulegen, um optimal ins WM Jahr 2014 zu starten. Doch gegen Holland muss sich die Mannschaft steigern. Am Ende könnte der Heimvorteil ausschlaggebend sein.

Ohne Zweifel besteht der Mannschaftskader der Franzosen aus vielen Klasse Spielern mit Format. Man denke nur an Spieler, wie Franck Ribery (Bayern München), Samir Nasri (Manchester City) oder Karim Benzema (Real Madrid). Das große Problem der Franzosen ist, dass man es nicht schafft, aus den vielen Einzelkönnern ein geschlossenes Kollektiv auf den Platz zu stellen. Man denke nur an die WM 2010, als es zum Eklat kam und etliche Spieler untereinander und gegen den Trainer schossen. Im Freundschaftsspiel gegen Holland ist eine geschlossene Mannschaftsleistung erforderlich, ansonsten holt man auch im eigenen Stadion nichts Zählbares!

Teamcheck Holland:

Die Holländer spielten eine starke WM Qualifikation und konnten sich früh für die WM 2014 in Brasilien qualifizieren. Neben der italienischen Nationalmannschaft waren die Holländer eines der ersten Teams, dass das heißbegehrte WM Ticket lösen konnte. Gegen die Konkurrenz aus der Türkei, Estland, Rumänien, Ungarn und Andorra setzte man sich während der gesamten Qualifikation souverän durch und ließ nichts anbrennen. Ohne eine Niederlage sicherte sich die „Oranjes“ in der Gruppe D den Gruppensieg mit einem 9 Punkte Vorsprung auf die zweitplatzierten Rumänen. Sehr auffällig ist bzw. war die starke Offensive, die in den 10 WM Qualifikationsspielen insgesamt 34 Mal zu schlug. Insbesondere Robin an Persie wurde mit 11 Toren Torschützenkönig der Europa WM Qualifikation. Ein weiterer Granat für die starke Qualifikation war auch die bärenstarke Defensive, die nur 5 Gegentreffer zu ließ. Mit Holland ist auch bei dieser Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien zu rechnen.

Während die französische Nationalmannschaft in die WM Playoff-Spiele gegen die Ukraine mussten, nutzte Holland den November vergangenen Jahres für zwei Länderspiele und zwar gegen Kolumbien und Japan. Beide Spiele gingen lediglich mit einem mäßigen Erfolg über die Bühne und die Holländer mussten sich jeweils mit einem Unentschieden zufrieden geben. Gegen Kolumbien reichte es nur zu einem torlosen Remis und gegen Japan spielte man 2:2 Unentschieden. Frankreich ist nun allerdings ein etwas anderes Kaliber, zumal die holländische Nationalmannschaft auswärts antreten muss.

Die „Oranje“ stellt eine starke Mannschaft, die sowohl in der Defensive als auch in der Offensive in der WM Qualifikation überzeugen konnte. Vor allem auf Sturmtank van Persie müssen die Franzosen unheimlich achtgeben. Augenscheinlich ist es Trainer Louis an Gaal gelungen, aus vielen tollen Einzelspielern eine Mannschaft zu formen.

Formcheck für Freundschaftsspiel-Prognose:

Frankreich Spielergebnisse

19/11/13 WM- Playoff Spiele Frankreich – Ukraine  3:0
15/11/13 WM- Playoff Spiele Ukraine – Frankreich  2:0
15/10/13 WM – Qualifikation Frankreich – Finnland  3:0
11/10/13 Freundschaftsspiel Frankreich – Australien  6:0  
10/09/13 WM – Qualifikation Weißrussland – Frankreich  2:4

Frankreich: 4 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Holland Spielergebnisse

19/11/13 Freundschaftsspiel Holland – Kolumbien U – 0:0  
16/11/13 Freundschaftsspiel Holland – Japan U – 2:2  
15/10/13 WM – Qualifikation Türkei – Holland S – 0:2
11/10/13 WM – Qualifikation Holland – Ungarn S – 8:1
10/09/13 WM – Qualifikation Andorra – Holland S – 0:2

Holland: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

(Stand: 03. März 2014)

Direktvergleich Frankreich vs Holland:

13/06/08 Europameisterschaft Holland – Frankreich 4:1
31/03/04 Freundschaftsspiele Holland – Frankreich 0:0
21/06/00 Europameisterschaft Holland – Frankreich 3:2
22/06/96 Europameisterschaft Frankreich – Holland 5:4 (n.E.)

0 Siege Frankreich – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Siege Holland

Frankreich – Holland 05.03.2014 Freundschaftsspiel Wettquoten:

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Frankreich: 2.30

Unentschieden: 3.20

Sieg Holland: 3.20

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Frankreich: 2.35

Unentschieden: 3.30

Sieg Holland: 3.00

(Stand: 03. März 2014)

Prognose, Fazit – Frankreich gegen Holland:

Beide Mannschaften begegnen sich weitestgehend auf Augenhöhe. Angesichts dieser Namen will keine der Nationalteams mit einer Niederlage ins WM Jahr 2014 starten. Somit ist dieses Duell schon richtungsweisend, weil man auf einen direkten Mitfavoriten der Fußball Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien trifft. Spannend dürfte auch das Duell der beiden Bayern-Stars Ribery und Robben werden. Wobei man allerdings noch nicht genau weiß, ob Ribery überhaupt für die Franzosen auflaufen wird. Frankreich und Holland sind in etwa gleichstark einzuschätzen, daher riecht es in diesem Spiel nach einem Unentschieden.

Wett Tipp: Unentschieden

Wettquote bei Tipico: 3.30


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!





Lesen Sie die aktuellen WM News:
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Deutschland – Frankreich Prognose & Wettquoten 2017, Länderspiel
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Irland – Dänemark Prognose & Wettquoten 2017, WM Qualifikation Playoffs
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
England – Brasilien Prognose & Wettquoten 2017, Länderspiel
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Italien – Schweden Prognose & Wettquoten 2017, WM Qualifikation Playoffs
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Quoten Italien – Schweden 2017, WM Play-offs
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Quoten Schweiz – Nordirland 2017, WM Play-offs
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Quoten Griechenland – Kroatien 2017, WM Play-offs
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Quoten Dänemark – Irland 2017, WM Play-offs


Top 5 Online Wettanbieter