Frankreich – Deutschland Tipp Länderspiel (06.02.2013) – Wett-Quoten, Vorschau und Prognose

4. Februar 2013 | gepostet in WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Prognose Frankreich vs Deutschland 06.02.2013, 21:00 Uhr – Freundschaftsspiel 2013

Am Mittwoch, den 06.02.2013 um 21:00 Uhr, empfängt Frankreich die deutsche Nationalmannschaft zum ersten Freundschaftsspiel in diesem Jahr. Die beiden Top-Mannschaften suchen ihre Form im Stade de France, Paris St. Denis. Für Deutschland und Frankreich lief das letzte Fußball-Jahr nach der EM in Polen und der Ukraine fast nach Maß. Während beide Teams in ihren Qualifikationsgruppen voll auf Kurs sind, stehen sich beide Nationen in diesem Freundschafts-Länderspiel, bevor es ernst wird, gegenüber und hoffen auf einen erfolgreichen Start in das neue Fußballjahr.

Zuletzt traf die DFB-Elf auf die „Les Bleus“ im Februar 2012. Im Bremer Weserstadion gewann Frankreich mit 2:1. Giroud und Malouda schossen die beiden Tore. Cacau gelang in der 90. Minute nur noch der Anschlusstreffer.

In der Fifa-Weltrangliste steht Frankreich auf Platz 17 und Deutschland rangiert auf Platz zwei hinter Welt- und Europameister Spanien.

Teamcheck Frankreich

Für Frankreich endete das Jahr 2012 mit einem starken 2:1 Sieg in Italien. Am 14. November 2012 trafen Valbuena und Gomis bei der „Azzurri“ und drehten das Spiel zu ihren Gunsten. Doch das richtige Spektakel fand knapp vier Wochen zuvor statt. In der WM-Qualifikationsgruppe I stand das Topspiel gegen Spanien auf dem Plan. In der 90. Minute konnte Giroud die Führung der Spanier durch Ramos wieder ausgleichen und sorgte damit für Jubel in der Heimat. Im Rückspiel kann man mit einem Sieg gegen den Welt- und Europameister den Gruppensieg fast perfekt machen. Derzeit stehen beide Clubs mit jeweils sieben Punkten auf den ersten beiden Plätzen. Die Spanier sind aufgrund des besseren Torverhältnisses von 6:1Tabellenführer. Die Franzosen haben ein Torverhältnis von 5:2. Die Gruppe I ist nur mit fünf Mannschaften gefüllt und wird weder für Frankreich, noch für Spanien eine Hürde darstellen. Georgien, Weißrussland und Finnland sind die Gegner der beiden Fußball-Großmächte. Nach drei Spielen in ihrer Gruppe haben die Spanier und die Franzosen sieben Punkte auf dem Konto. Georgien und Weißrussland stehen direkt dahinter und haben sogar schon ein Spiel mehr absolviert.

Mit Neu-Trainer Didier Deschamps lief es zunächst auch nicht wirklich rund. Auch in der Fifa-Weltrangliste verlor man viele Plätze. Aus den letzten sechs Spielen holte man nur zwei Siege, zwei Remis und verlor zweimal. Die überraschende Heimpleite gegen Japan war der Tiefpunkt nach der EURO 2012. Doch danach sorgte man in letzter Sekunde mit dem 1:1 in Spanien für eine kleine Sensation. Der Welt- und Europameister gewann 24 Heimspiele in Folge und ließ erstmals gegen die „Equipe Tricolore“ federn. Dieses Erfolgserlebnis soll jetzt mit ins neue Jahr genommen werden.

Die fünf Tore in der WM-Qualifikation erzielten fünf verschiedene Spieler. Etienne Capoue, Abou Diaby, Olivier Giroud, Christophe Jallet und Franck Ribery waren die Torschützen in den ersten drei Qualifikationsspielen.

Teamcheck Deutschland

Auch für die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw dürfte auf den Weg zur WM 2014 in Brasilien nicht mehr viel anbrennen. Trotz der anspruchsvolleren Gruppe zu Frankreich steht man nach vier Spielen mit zehn Punkten auf Platz eins. Das Torverhältnis ist mit 15:6 außerdem sehr gut. Nach dem 4:4 Spektakel gegen Schweden zuhause machte sich die DFB-Elf eine noch bessere Ausgangsposition leichtfertig kaputt. Nach der 4:0 Führung hatte man ein Torverhältnis von 15:2. Das sucht in der Fußballwelt wohl seinesgleichen. Doch die vier Gegentore bekam man eben noch eingeschenkt und alles andere zählt nicht mehr. Nachdem Mertesacker, Özil und zweimal Klose die 4:0 Führung nach 55 Minuten heraus schossen, glichen Ibrahimovic, Lustig, Elmander und Elm die Partie wieder aus. Noch nie wurde eine 4:0 Führung aufgeholt. Deutschland schrieb mal wieder Geschichte, auch wenn sie diesmal nicht so positiv ist.

Das letzte Spiel im Jahr 2012 war dann etwas angenehmer für die deutschen Akteure auf dem Platz. Ein 0:0 in Holland ist kein schlechtes Ergebnis, wenn man sieht, wie souverän „Oranje“ ihre Gruppe anführt. Das negativste an dem Spiel war mal wieder die traditionelle Absagenflut einiger deutscher Nationalspieler im letzten Spiel des Jahres. Bisher hat nur Bastian Schweinsteiger für den Trip nach Frankreich abgesagt. Er zog sich im letzten Bundesliga-Spiel in Mainz eine Verletzung im Sprunggelenk zu. Der deutsche Rekordmeister ist jetzt der Meinung, dass „Schweini“ eine dringende Pause von drei Tagen einlegen muss. Auch der Langzeit-Verletzte Holger Badstuber wird aufgrund seines Kreuzbandrisses natürlich fehlen. Ferner werden die Dortmunder Schmelzer, Reus und Götze nicht mit dabei sein und haben ihre Teilnahme aufgrund von Verletzungen und Krankheit abgesagt.

Im Tor der deutschen Nationalmannschaft wird HSV-Torwart Rene Adler stehen. Deutschlands bisherige Nummer eins Manuel Neuer war gar nicht erfreut über die Entscheidung von Bundestrainer Jogi. Das ist ein wichtiges Spiel für uns, deshalb hätte ich gerne gespielt, so Neuer. Fakt ist aber, dass Adler sich mehr auszeichnen kann und beim Hamburger SV mehr Bälle zu halten hat, als Neuer bei den Bayern. Deshalb sind die Leistungen von Adler in dieser Saison stärker als von Neuer. Außerdem sollte der Münchner mal auf seine Fehlerquote schauen und auf die von Adler, dann wird auch Neuer feststellen, dass er deutlich öfter danebengriff, als sein Konkurrent aus Hamburg. Löw beruhigte Neuer aber gleich wieder und sicherte ihm zu, im März bei beiden Qualifikationsspielen gegen Kasachstan wieder zwischen den Pfosten zu stehen. Nicht dass er nachher noch mehr Fehler macht und in Tränen ausbricht.

Mesut Özil führt die Torjägerliste der WM-Qualifikation mit fünf Toren an, zusammen mit Edin Dzeko (Bosnien-Herzegowina) und Tomer Hemed (Israel). Miroslav Klose und Marco Reus schossen jeweils drei Tore. Zweimal jubeln konnte Toni Kroos über seine Buden und jeweils einmal netzten Mario Götze und Per Mertesacker ein.

Mögliche Länderspiel-Aufstellung:

Frankreich

Lloris – Debuchy, Koscielny, Sakho, Evra – Cabaye, Matuidi, Sissoko – Valbuena, Benzema, Ribery
Trainer: Deschamps

Deutschland

Adler – Höwedes, Mertesacker, Hummels, Lahm – Khedira, Gündogan – T. Müller, Özil, Kroos – Gomez
Trainer: Löw

Formcheck Freundschaftsspiel:

Frankreich Spielergebnisse

14/11/12 Freundschaftsspiel Italien – Frankreich S – 1:2  
16/10/12 WM-Qualifikation Spanien – Frankreich U – 1:1 
12/10/12 Freundschaftsspiel Frankreich – Japan N – 0:1  
11/09/12 WM-Qualifikation Frankreich – Weißrussland S – 3:1
07/09/12 WM-Qualifikation Finnland – Frankreich S – 0:1
15/08/12 Freundschaftsspiel Frankreich – Uruguay U – 0:0   

Frankreich: 3 Siege – 2 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 1 Niederlage

Deutschland Spielergebnisse

14/11/12 Freundschaftsspiel Niederlande – Deutschland U – 0:0  
16/10/12 WM-Qualifikation Deutschland – Schweden U – 4:4
12/10/12 WM-Qualifikation Irland – Deutschland S – 1:6
11/09/12 WM-QualifikationÖsterreich – Deutschland S – 1:2
07/09/12 WM-Qualifikation Deutschland – Färöer-Inseln S – 3:0
15/08/12 Freundschaftsspiel Deutschland – Argentinien N – 1:3

Deutschland: 3 Siege – 2 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 1 Niederlage

Direktvergleich Frankreich vs Deutschland

29/02/12 Freundschaftsspiel Deutschland – Frankreich 1:2 
12/11/05 Freundschaftsspiel Frankreich – Deutschland 0:0 
15/11/03 Freundschaftsspiel Deutschland – Frankreich 0:3

2 Siege Frankreich – 1 Unentschieden – 0 Siege Deutschland

Frankreich vs Deutschland Länderspiel Wettquoten:

Jetzt bei Bet365 wetten

Sieg Frankreich: 2.80

Unentschieden: 3.30

Sieg Deutschland: 2.50

Jetzt bei Tipico wetten

Sieg Frankreich: 2.80

Unentschieden: 3.30

Sieg Deutschland: 2.60

(Stand: 04. Februar 2013)

Länderspiel Prognose, Fazit – Frankreich gegen Deutschland

Ein absoluter Fußball-Leckerbissen ist in Paris zu erwarten. Die beiden starken Fußball-Nationen stehen für guten Offensivfußball und reichlich Spektakel. Zuletzt entschied Frankreich mit dem 2:1 Sieg in Bremen das direkte Duell für sich. Deutschland wird darauf brennen, es den stolzen Franzosen in Paris wieder heimzuzahlen. Die Tagesform wird hier über Sieg oder Niederlage entscheiden. Beide Mannschaften haben ihre Schwächen in der Defensive, wovon beide Offensivreihen profitieren könnten. Einen Favoriten stellt dieses Spiel nicht, auch wenn die „Equipe Tricolore“ Heimvorteil hat. Tore auf beiden Seiten sind fast garantiert. Ein hohes Unentschieden ist in diesem Spiel wahrscheinlicher als ein Sieg der DFB-Elf oder den Gastgebern.

Wett Tipp: Beide Teams erzielen mind. 1 Tor

Wettquote bei Tipico: 1,70





Lesen Sie die aktuellen WM News:
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Quoten Mexiko – El Salvador 2017, Gold Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Portugal – Mexiko Prognose & Wettquoten 2017, Confederations Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Chile – Deutschland Prognose & Wettquoten 2017, Confederations Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Quoten Deutschland – Mexiko 2017, Confederations Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Quoten Portugal – Chile 2017, Confederations Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Deutschland – Mexiko Prognose & Wettquoten 2017, Confederations Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Portugal – Chile Prognose & Wettquoten 2017, Confederations Cup
WM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Deutschland – Kamerun Prognose & Wettquoten 2017, Confederations Cup


Top 5 Online Wettanbieter
Bet365 Logo Bet365 100€ Bonus www.bet365.com
Tipico Logo Tipico 100€ Bonus www.tipico.com
Sportingbet Logo Sportingbet 150€ Bonus www.sportingbet.com
Bwin Logo Bwin 100€ Bonus www.bwin.com
Interwetten Logo Interwetten 100€ Bonus www.interwetten.com